... down... zur Startseite     Urlaub und Erlebnis bei    AS-Oberstdorf.de


anno2009  anno2010  anno2011  ab2012                                                        NewsToday

2008  Früh  Somm-Herb-Wint  2007  Früh  Somm  Herb  Wint  2006  Früh  Somm  Herb  Wint

2005  Früh  Somm  Herb  Wint  2004  Früh  Somm  Herb  Wint  2003  Früh  Somm  Herb  Wint

2002  Früh  Somm  Herb  Wint  2001  Früh  Somm-1  Somm-2  Herb  Wint

2000  Jan  Feb  Mär-1  Mär-2  Apr-1  Apr-2  Apr-3  Mai  Jun-1  Jun-2  Jun-3  Jul-1

2000  Jul-2  Aug  Sep  Okt-1  Okt-2  Nov  Winter  1999  Mai-1  Mai-2  Pfin  Jun-1  Jun-2

1999  Jul-1  Jul-2  Jul-3  Aug-1  Aug-2  Sep-1  Sep-2  Okt-1  Okt-2  Nov-1  Nov-2


                                                        Touren-Übersicht                     Touren-Begleitung

                                                                                  

 

                                               Frühling 2008 im Oberstdorf- Allgäu

  Wandern - MTB - Bergtouren - Schneeschuhtouren

 

Mon 12.05.08 Pfingstmontag ... nach über einer Woche frostfreier Nächte ist bei dem 

derzeitigen Dauer-Hoch plötzlich der Frühling da - alle Wiesen und Laubbäume on 

vollem Wuchs - bis 1400 m hoch - ab hier Winter.

MTB - Kreben - Ofterschwang - up N-Route WorldCup - li bis Fahnengehren-Hütte - 

ab hier auf dem Panorama-Weg Winterschnee - back Seite Ostertal - down mittlere 

Route - Sigiswang - Bolsterlang - Tiefenbach - Kreben -- 6 h

 

News : Schneeschuhe Koblat - Daumen : Winterschnee

 

Fre 23.05.08 - MTB - Gerstruben frei bis Anstieg Älpele-Sattel -- ab hier Schneereste 

wie auch auf dem Bettler-Rücken -- Rauheck und Kreuzeck total im Schnee - die Routen 

dorthin mit Schnee-Wechten -- Höfats-Einstieg-Tobel voll mit Schnee - nicht bekannt, 

ob tragfähig -- die steilen Höfats-Grate selbst schneefrei

 

Sam 24.05.08 - News : Hiking - oberhalb der Fluchtalpe bis zur Fiderepass-Hütte 

geschlossene Schneedecke

 

Die 27.05.08 - News : Iller-Allgäu frei

 

Mit 28.05.08 - MTB-Marathon-Etappen Gaisalpe-Wallraffweg-Seealpe + Pumpstation 

Kalter Brunnen 1381 m -- Föhnlage - z.Tl. schon mit N-Wind gemischt -- 

2 h 50' (10 ' chiaccherata)

 

Don 29.05.08 - MTB - Bolgental - hintere Bolgen-Alpe -- Riedberger-Horn zum 

Wannenkopf: oben, N- und O-Flanken im Schnee -- ebenso die Anstiege zur Bolgengrat-Bahn 

sowie zum Übergang Grasgehren -- ca 3 h 30' (chiaccherata, Apfelschorle)

 

Fre 30.05.08 - Iller-Allgäu immer gut

 

Son 01.06.08 - MTB - Schlappold Höfle - Schlappold See : eben 1/3 aufgetaut, von der 

steilen N-Flanke der Fellhorn Mittelstation Skifahrer mit Sprung-Ski down in den See, 

ebenso mit Luftmatratzen - Fellhorn Mittelstation 1780 m - cross Obere Bierenwang 

Alpe z.Tl. noch Rest-Schnee Merke: Strecke zur Kanzelwand-Bergstation teils frei fuer 

MTB-Marathon.Training - Prinz Luitpold Grat frei - Fellhorn - Kanzelwand-Grat mit 

Schnee-Wechten - down Untere Bierenwang Alpe - cross Fellhorn Mittelstation 

1780 m - down Schlappold Höfle - Schwand - cross Freiberg See - dodown 

antStradaWalsa - down Stillachstrasse -- 4 h 40' -- warm - Landschaft bis 1700 m hoch 

im Frühling

 

Son 08.06.08 - MTB - Bolgental - hintere Bolgen-Alpe - up über den Grat down nach 

Grasgehren - down rasante vom Riedberg-Pass 1420 m - ritorno as-o.de  -- 4 h -- ideales 

Wetter: a.m. leichter Regen p.m. sonnig, frisch, leichter W-Wind über dem Bolgental -- das 

ganze Gebiet um das Riedberger Horn für hiking und biking be-geh/fahr-bar

 

Mit 11.06.08 - MTB-Marathon-Etappen Gaisalpe-Wallraffweg-Seealpe + Pumpstation 

Kalter Brunnen 1381 m -- ideales Wetter - leicht kühl - feucht -- 2 h 40'

 

Don 12.06.08 - MTB - Käseralpe -- alle Schmelzlbäche durchfahrbar - Rauheck im Nebel - 

Älpele-Sattel im Schnee - Eis-See-Plateau im Winterschnee -- ritorno up See-Alpe -- ideales 

Wetter - vorher Regen - leicht kühl - feucht -- 3 h 30'

 

Sam 14.06.08 - MTB - up Hochweiler - im Ort ab über den Leybach-Tobel Ri Sonthofer 

Hof - Strausberg-Sattel - down Mitterhaus (glitschig) - im Rettenschwangertal zurück - 

vorbei - am Aufstieg zur Rotspitze - am Horn-Cafè - up zum Imberger-Horn Bergstation - 

am Kinderspielplatz weiter Richtung Gipfel - vor Gipfel-Einstieg durch den Wald down zum 

Strausberg-Sattel (viel Schlamm) - ritorno - pulire im Leybach-Gumpen -- 5 h 30' -- fast 

windstill - Schafskälte - trocken

 

 bookmark#down

 

                                                           

 

                                                                 ~ Armin Simnacher
                              ~ Bergurlaub  ~ Erlebnis  ~ Feiern  ~
  
                                                         .. damit es ein Erlebnis bleibt
  
         .. Sie können Ihr Leben nicht verlängern, nur vertiefen

Telefon 0049 (0)8322- 35 24

Mit Telefon zur Vanity: 0700 Oberstdorf oder mit Ziffern 0700 6237 7836

vom Ausland:     0049 (0)700Oberstdorf direkt erreichbar von jedem Telefon

Armin Simnacher,  D-87561 Oberstdorf 

Im Internet immer aktuelle Seiten:  www.AS-Oberstdorf.de

Copyright © All Rights Reserved. Alle Rechte vorbehalten. www.AS-Oberstdorf.de


... zur Startseite   Bergtouren  Tourenbegleitung  Urlaub erleben  Anregungen  Ideen

  * Alleinunterhalter  LiveMusik  music entertainer * Forum  Weekend

AS Magazin Oberstdorf  Gastlichkeit  home