... down... zur Startseite        Urlaub und Erlebnis bei    AS-Oberstdorf.de


anno2009  anno2010  anno2011  ab2012                                                        NewsToday

2008  Früh  Somm-Herb-Wint  2007  Früh  Somm  Herb  Wint  2006  Früh  Somm  Herb  Wint

2005  Früh  Somm  Herb  Wint  2004  Früh  Somm  Herb  Wint  2003  Früh  Somm  Herb  Wint

2002  Früh  Somm  Herb  Wint  2001  Früh  Somm-1  Somm-2  Herb  Wint

2000  Jan  Feb  Mär-1  Mär-2  Apr-1  Apr-2  Apr-3  Mai  Jun-1  Jun-2  Jun-3  Jul-1

2000  Jul-2  Aug  Sep  Okt-1  Okt-2  Nov  Winter  1999  Mai-1  Mai-2  Pfin  Jun-1  Jun-2

1999  Jul-1  Jul-2  Jul-3  Aug-1  Aug-2  Sep-1  Sep-2  Okt-1  Okt-2  Nov-1  Nov-2


            Touren-Übersicht                     Touren-Begleitung

                                     

 

      Rund um den Hirschberg und rauf

                                      Fronleichnamstag und August

                   Hirschberg-Silhouette im Hintergrund. >

                   Bei der Umgehung von Nord nach West.

 

Orientierung: Österreich - Bregenzer Wald - Andelsbuch -

 Bezau - Bizau - Didamskopf - Kanisfluh  

 

Ausgangs- und Zielpunkt: Talstation Hirschbergbahn

 

Vorhaben: Umgehen von Nord nach West - im Süden Aufstieg vor der Alpe 

Ostergunten  - Gipfelumgehung im Süden - Ab-stieg/fahrt zur Talstation.

 

 

 Im Nordtal

 

 

          Das Westtal  >

 

 

 

 

 

 

...aber es kam anders. Österreich ist reich an grossen und weiten 

Berglandschaften - die schön in den Karten eingezeichneten Wege sind bei der 

Suche kaum oder gar nicht sichtbar - oder ..

 

  

< Die Westkante 

          des Gebirgszuges

 

 

                       Auf der Südseite >

 

 

 

 

 

 

 

... vor der Alpe Ostergunten ist weder eine Markierung - noch ein Hinweisschild

 - noch der Weg zum Gipfel auszumachen - zu fragen gibt es niemand - - 

rein zufällig finden wir das Schild Zum Hirschberg neben einem Bachbett - liegend -

zeitlich zu spät, um noch aufzusteigen. So bleibt nur die Möglichkeit, den 

Gebirgsstock weiter nach Osten zu umgehen . . . 

 < der Didamskopf grüsst von Osten hinterher

 es geht weiter durch grossflächige 

 Blumenwiesen durch ein fast trockenes 

 Bachbett - - und sehr weit hinab - 650 m - 

 

 

 

 ... in die Nähe der mächtigen Kanisfluh ...

 

 

... beim Fragen nach Orientierung . . . fährt uns 

ein Urlauberpaar mit Auto zurück zum Ausgangspunkt - - es wäre ein sehr sehr 

sehr langer Rückweg geworden - ohne Taxi in den Ortschaften . . 

 

... und für diesen Tag waren ausserdem Gewitter und Regen angesagt - - 

aber das Wetter hielt sich nicht daran - - sondern zu uns !

 

Deshalb ...

 

ein sehr genüssliches Speisen in Bizau im Gasthaus "Taube" mit frischem 

Holdersaft - - um das Erlebte zu verdauen - sehr wichtig !

 

                Grazie per questa giornata piacevole

 

                                                                                          

 

Am 15.08.2000 zum Grat hoch von Westen - kein Übergang vom West- zum 

Ost-Grat - links auf dem West-Grat - rechts vorne West-Grat - hinten Ost-Grat 

- dazwischen kein Durchkommen.

       

 bookmark#down

 

                                                    

 

                                                          ~ Armin Simnacher
                       ~ Bergurlaub  ~ Erlebnis  ~ Feiern  ~
  
                                                  .. damit es ein Erlebnis bleibt
  
  .. Sie können Ihr Leben nicht verlängern, nur vertiefen

Telefon 0049 (0)8322- 35 24

Mit Telefon zur Vanity: 0700 Oberstdorf oder mit Ziffern  0700 6237 7836

vom Ausland:     0049 (0)700Oberstdorf direkt erreichbar von jedem Telefon

Armin Simnacher,  D-87561 Oberstdorf 

Im Internet immer aktuelle Seiten:  www.AS-Oberstdorf.de

Copyright © All Rights Reserved. Alle Rechte vorbehalten. www.AS-Oberstdorf.de


... zur Startseite  Bergtouren  Tourenbegleitung  Urlaub erleben  Anregungen  Ideen

  * Alleinunterhalter  LiveMusik  music entertainer * Forum  Weekend

AS Magazin Oberstdorf  Gastlichkeit  home